Experimentierfreude ist ein wesentliches Anliegen des Berliner Bach Consortiums. Das zeigt sich bei der Programmauswahl, bei der Wahl der Auftrittsorte, der Besetzung und der Aufstellung in den Konzerten.

Wenn möglich verzichtet das Vokal- und Instrumentalensemble auf einen Dirigenten und lässt sich lieber von Solisten oder vom Cembalo aus leiten. International renommierte Solisten prägen die Aufführungen. Ständig wechselnde Besetzungen, immer wieder neue Gesichter bei den Projekten bestärken den jugendlichen Charakter des Ensembles, das im Lauf der Jahre aus einem gewachsenen Stamm von Musikern seine Akteure sucht und mit neuen Künstlern mischt.

Dabei kommen in den über das Jahr verteilten Projekten unterschiedlichste Chor- und Orchesterbesetzungen in verschiedensten Aufstellungsvarianten an manchmal ungewöhnlichen Orten auf die Bühne.

Die Konzerte werden in kurzen Projektphasen zeitnah zu den Aufführungsterminen einstudiert. Das verlangt von allen Beteiligten die Bereitschaft zu konzentriertem Arbeiten und persönlichem Engagement.

Finanziert wird das Ensemble ausschließlich über Eintrittsgelder. Wenn Sie uns darüber hinaus unterstützen möchten, dann können wir Ihnen gerne verschiedene Möglichkeiten unterbreiten.